SV Blau Weiß Zorbau - Sportverein mit 120-jähriger Geschichte

Die Geschichte des Sportvereins (SV) Blau Weiß Zorbau geht bis ins Jahr 1894 zurück. Damals schlossen sich Männer aus Zorbau zum Turnverein Zorbau zusammen. Am Anfang des 20. Jahrhundert führten sie die Wettkämpfe sogar bis nach Frankfurt am Main. Ab der Zeit nach dem 2. Weltkrieg wurde Fußball gespielt. In der Zeit der sozialischen Diktatur spielte der Verein unter den Namen BSG Traktor Zorbau. Seit 1990 trägt der Verein den Namen SV Blau-Weiß Zorbau. Auch heute wird beim SV Blau-Weiß Zorbau hauptsächlich Fußball gespielt. Der SV Blau-Weiß Zorbau verfügt heute über ein Sportgelände mit einem Rasenplatz und einem Kunstrasenplatz, sowie eine Mehrzweckhalle mit Kunstrasenspielfeld und gewährleistet damit gute Voraussetzungen für alle Sportler.

Fußball ist der Zorbauer größte Leidenschaft

Andere Sparten, wie z.B. die Frauengymnastik, spielen beim SV Blau Weiß Zorbau eine untergeordnete Rolle. Seit vielen Jahrzehnten spielen die Zorbauer leidenschaftlich Fußball. Dabei fangen sie nicht selten an dem runden Leder nachzujacken, bevor sie sicher auf den Beinen stehen können. Derzeit spielt der SV Blau-Weiß Zorbau in vier Männermannschaften, einer Frauenmannschaft und in mehreren Mannschaften im Nachwuchsbereich Fußball. Die Jugendmannschaften des SV Blau-Weiß Zorbau gehen dabei oftmals Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen der Region ein, um möglichst jedem Alter das Fußballspielen zu ermöglichen.

Das Aushängeschild des SV Blau Weiß Zorbau - die erste Mannschaft spielt in der Landesliga Sachsen-Anhalt

Seit einigen Jahren spielt die erste Mannschaft des SV Blau-Weiß Zorbau in der Landesliga (Staffel Süd) Sachsen-Anhalts. Zuletzt konnte die Manschaft die Saison auf den 3. Platz beenden. Damit hat der sich SV Blau-Weiß Zorbau zwischen den erfolgreichsten Fußballvereinen im Burgenlandkreis etabliert. Die Landesligamannschaft kann dabei auf eine starke Reserve zurückgreifen - die zweite Mannschaft des SV Blau-Weiß Zorbau hatte in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Landesklasse nur knapp verpasst.

Erfahren Sie hier mehr über den SV Blau-Weiß Zorbau

Das nächste Spiel

09.07.2016 15:00 Uhr -
TSG Calbe - SV Blau-Weiß Zorbau

Aktuell:

Verbandsliga 2016/17 und Zorbau ist dabei!

Es ist vollbracht, nach dem 5:0 in Magdeburg, gewann unser Team zweit Tage später auch ihr Heimspiel klar mit 4:0. 360 Zuschauer waren Augenzeuge als sich unser SV Blau-Weiß Zorbau als letztes Team für Sachsen-Anhalts höchste Spielklasse qualifizierte. Kapitän Kevin Haschke erzielte die 1:0 Halbzeitführung, Andreas Richter erhöhte kurz nach der Pause zum 2:0, danach war wieder der Käpt`n dran, ehe das 4:0 durch Michael Lerchl schon fast im Siegesjubel von Spieler und Fan`s unter.

Ein langer Weg ging damit erfolgreich zu Ende und die Bier- und Sektduschen sollten im Anschluss kaum ein Ende finden. Trainer Maik Kunze konnte nach dem Aufstieg vor fünf Jahren in die Landesliga einen weiteren Aufstieg hinzufügen. Mit Kevin Haschke, Maik Witt, Max Göhring, Matthias Henze, Daniel Micenko und Thomas standen noch sechs Akteure im Kader, die bereits 2011 dabei waren, als es in die Landesliga ging. Mit Alexander Schmidt und Sebastian Dose kamen zwei weitere Akteure zu je einem Einsatz, die bereits damals dabei waren und inzwischen für die Reserve in der Landesklasse die Schuhe schnüren.
Noch liest sich das Teilnehmerfeld etwas ungewohnt und die kleine Gemeinde Zorbau fällt zwischen Magdeburg, Stendal, Halle, Dessau und Sangerhausen schon etwas auf. Auffallen will der Verein dort aber hauptsächlich mit sportlich positiven Schlagzeilen, auch wenn das kommende Saisonziel mit Klassenerhalt sich zunächst erst einmal bescheiden ausnimmt.
Trainer Maik Kunze wird das Team punktuell verstärken und die Kaderlücken schließen, die durch die Abgänge von Christoph Dillgen und Marcel Schöps entstanden sind, doch zunächst steht erst einmal Urlaub für das Team auf dem Plan. Einer verpasste die Aufstiegsfeier, Alexander Palme befand sich nämlich schon auf dem Weg in die Flitterwochen nach Thailand. Sein Trikot mit der Nr.9 wurde dagegen den gesamten Tag auf der Zorbauer Sportanlage gesichtet und von Freunden, Mitspielern und seinem Vater symbolisch getragen. Ein echt starkes Team eben! Von dieser Stelle aus auch einen herzlichen Dank an alle Mitglieder und Helfer, die ihren Anteil am Gesamterfolg, nicht nur der 1.Manschaft, sondern des Gesamtvereins beigetragen haben, in diesem Sinne wünscht der SV Blau-Weiß Zorbau eine schöne Urlaubszeit!


Fotos

Aktuell:

© Zorbau Impressum