SV Blau Weiß Zorbau - Sportverein mit 120-jähriger Geschichte

Die Geschichte des Sportvereins (SV) Blau Weiß Zorbau geht bis ins Jahr 1894 zurück. Damals schlossen sich Männer aus Zorbau zum Turnverein Zorbau zusammen. Am Anfang des 20. Jahrhundert führten sie die Wettkämpfe sogar bis nach Frankfurt am Main. Ab der Zeit nach dem 2. Weltkrieg wurde Fußball gespielt. In der Zeit der sozialischen Diktatur spielte der Verein unter den Namen BSG Traktor Zorbau. Seit 1990 trägt der Verein den Namen SV Blau-Weiß Zorbau. Auch heute wird beim SV Blau-Weiß Zorbau hauptsächlich Fußball gespielt. Der SV Blau-Weiß Zorbau verfügt heute über ein Sportgelände mit einem Rasenplatz und einem Kunstrasenplatz, sowie eine Mehrzweckhalle mit Kunstrasenspielfeld und gewährleistet damit gute Voraussetzungen für alle Sportler.

Fußball ist der Zorbauer größte Leidenschaft

Andere Sparten, wie z.B. die Frauengymnastik, spielen beim SV Blau Weiß Zorbau eine untergeordnete Rolle. Seit vielen Jahrzehnten spielen die Zorbauer leidenschaftlich Fußball. Dabei fangen sie nicht selten an dem runden Leder nachzujacken, bevor sie sicher auf den Beinen stehen können. Derzeit spielt der SV Blau-Weiß Zorbau in vier Männermannschaften, einer Frauenmannschaft und in mehreren Mannschaften im Nachwuchsbereich Fußball. Die Jugendmannschaften des SV Blau-Weiß Zorbau gehen dabei oftmals Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen der Region ein, um möglichst jedem Alter das Fußballspielen zu ermöglichen.

Das Aushängeschild des SV Blau Weiß Zorbau - die erste Mannschaft spielt in der Landesliga Sachsen-Anhalt

Seit einigen Jahren spielt die erste Mannschaft des SV Blau-Weiß Zorbau in der Landesliga (Staffel Süd) Sachsen-Anhalts. Zuletzt konnte die Manschaft die Saison auf den 3. Platz beenden. Damit hat der sich SV Blau-Weiß Zorbau zwischen den erfolgreichsten Fußballvereinen im Burgenlandkreis etabliert. Die Landesligamannschaft kann dabei auf eine starke Reserve zurückgreifen - die zweite Mannschaft des SV Blau-Weiß Zorbau hatte in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Landesklasse nur knapp verpasst.

Erfahren Sie hier mehr über den SV Blau-Weiß Zorbau

Das nächste Spiel

25.04.2015 15:00 Uhr -
SV Blau-Weiß Dölau - SV Blau-Weiß Zorbau I

Aktuell:

Blau – Weiße Nachrichten vor dem 22.Spieltag

+++ Herzlich willkommen zu den BW-Nachrichten nach der Osterpause, der 22.Spieltag steht vor der Tür, dazu muss unsere Elf in die Kreisstadt nach Naumburg reisen!
+++ Der SV Naumburg 05 steht momentan am Tabellenende, hat genau wie Stedten 15 Punkte auf der Habenseite, ist in der Tordifferenz jedoch um ein Tor schlechter!
+++ In der Rückrunde gelang der Radig-Elf erst ein einziger Sieg und der ausgerechnet am letzten Spieltag vor der Spielpause, beim 1:0 in Ramsin. In Naumburg hat man sich also noch nicht aufgegeben, obwohl die Abstiegsglocken lauter als die des Dom`s läuten!
+++ Bei beiden Mannschaften wird kein Aktiver wegen einer Sperre fehlen! Naumburg`s Torschütze in Ramsin, Matthias Krause setzte beim Nachholspiel in Brachstedt aus, welches 5:0 verloren ging und Christopher Dillgen und Maik Witt fehlten auf unserer Seite bekanntlich gegen Zeitz! 
+++ Überhaupt kam unserem Trainer die Spielpause nicht ganz ungelegen, um die vielen angeschlagenen Spieler durch eine Mischung aus Regeneration, Belastungs- und Individualtraininig, auf das letzte Saisondrittel vorzubereiten!
+++ Naumburg der Lieblingsgegner! 6 Siege und 1 Unentschieden lautet die bisherige Bilanz gegen die 05èr, da kann man schon von einem Lieblingsgegner sprechen, nun soll der 7. Erfolg folgen! Die Fupa-Tipper sehen das genauso, 76% sehen Zorbau als Sieger! Nun dann ran, lasst Taten folgen!
+++ Ein Wiedersehen der besonderen Art wird es am Samstag für Mahmoud Ajo geben, der im Hinspiel noch für Naumburg aktiv war, nach seinem Wechsel zu uns und zwei Kurzeinsätzen, gegen Zeitz erstmals in der Startelf stand und über 90 Minuten durchspielte! 
+++ Die Verletzung von Patrick Baudisch im Derby beim 1.FCW stellte sich im Nachhinein zum Glück als weniger schwer heraus, so dass auch er uns im Saisonendspurt zur Verfügung stehen wird! 
+++ Die Partie wird von Franz Unger geleitet, der Daniel Fritzsche und Rene Hammerschmidt als Assistenten an den Linien stehen hat, viel Erfolg!
+++ Laut Wetterprognose soll es ein angenehmer Fußballnachmittag werden, die Platzverhältnisse könnten durchaus ebenfalls gut sein, da die letzten Tage keine zusätzliche Nässe brachten, fehlt eigentlich nur noch ein schönes und faires Spiel!
+++ Der Fußballverband hat in dieser Woche Steffen Dauter von seinen Aufgaben als Geschäftsführer entbunden. Einzelheiten zu den Gründen wurden jedoch nicht mitgeteilt!
+++ Es darf weiter spekuliert werden! Auf Grund das es in den oberen Spielklassen zu einer Welle von Rückzügen der 2.Mannschaften gekommen ist, anderen Orts Insolvenzverfahren laufen, könnten sich die Zahl der sportlichen Auf-und Absteiger bis zur Landesklasse verändern! Da es vom FSA noch keine konkreten Vorstellungen gibt, die z.Bsp. die Landesliga betreffen würden, bleibt also alles reine Spekulation, ob es mehr als einen Aufsteiger geben wird, an denen wir uns als SV BW Zorbau nicht beteiligen werden und wollen! Schön wäre es jedoch aus sportlicher Sicht, wenn sich die verantwortlichen Gremien möglichst zeitnah zu entsprechenden Regelungen durchringen könnten!
+++ Unsere Reserve muss am Sonntag, um 14.00 Uhr beim Tabellendritten, dem RSK Freyburg antreten, der neun Punkte Rückstand hat, aber eine echt harte Nuss sein dürfte! Also Jung`s, viel Glück und hoffentlich drei Punkte mitbringen!
+++ Die 3.Mannschaft hatte in der Spielpause, den SV Krauschwitz zu Gast, um eine ausgefallene Partie nachzuholen und behielt dabei mit 7:0 die Oberhand! Damit konnte Platz 2 weiter gefestigt werden, zum Spitzenreiter Keutzschen beträgt der Rückstand nun nur noch sechs Punkte! Die Treffer erzielten Sebastian Schneider, Bruce Brauer (2), Thomas Clauß (2), Lars Köhler und Rückkehrer Toni Litzke!
+++ Am Samstag um 13.00 Uhr muss die 3.Mannschaft nun zur Reserve des TSV Großkorbetha reisen, die auf Platz 5 liegt und 32 Punkte hat. Also ebenfalls eine nicht ganz leichte Aufgabe, zu der wir natürlich maximale Erfolge wünschen!
+++ Die Damen erwarten am Sonntag, um 10.30 Uhr die SG Wengelsdorf/Leißling, die mit zwei Punkten Rückstand in Lauerstellung liegen. Bei einem Zorbauer Erfolg, könnten sich die Damen etwas Luft verschaffen und Platz 4 festigen, eine spannende Konstellation also! 
+++ Die B-Jugend trifft ebenfalls am Sontag, um 11.00 Uhr auf die JSG Merseburg. Merseburg hat als 10. Der Tabelle 16 Punkte auf dem Konto und sollte schlagbar sein, allerdings ließen die B-Junioren gerade gegen die vermeintlich schwächeren Team`s schon einige Punkte liegen. Also volle Konzentration und drei Punkte einfahren!
+++ E-Jugend zahlte Lehrgeld! Ein von der RB-Fußballschule organisiertes Osterturnier, wurde kurzfristig von Borau nach Zorbau verlegt, wodurch unsere Kid`s als fünftes Team dazu kam. Gegen RBL, zwei Vertretungen einer internationalen Fußballakademie und Tennis Borussia Berlin, konnten die Jungs viel lernen, wenn gleich alle Spiele verloren gingen. Im letzten Spiel konnte wenigsten ein Treffer durch Niklas Neuhaus bejubelt werden. Ein tolles Erlebnis war es trotz der sportlichen Unterlegenheit!
+++ Die E-Jugend steht im Pokalhalbfinale und trifft dabei auswärts auf den 1.FC Weißenfels! Die Partie ist für den 26.04., 9.30 Uhr angesetzt!
+++ Die Redaktion freut sich auf das bevorstehende Fußballwochenende und verbleibt bis zur nächsten Woche mit Blau-Weißen Grüßen!

Blau – Weiße Nachrichten vor dem 23.Spieltag

+++ Herzlich willkommen zu den BW-Nachrichten vor dem Heimspielwochenende gegen den SV Merseburg 99!
+++ Beginnen müssen wir diese Nachrichtenausgabe leider mit einer traurigen Meldung! Die Sportfreunde Axel Beyer und Peter Jacobi sind in der letzten Woche leider verstorben! Das Mitgefühl des gesamten SV Blau-Weiß Zorbau gilt den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen!
+++ Zum Sport:
+++ Der Fußballverband hat nach Steffen Dauter, nun auch dessen Stellvertreter Maik Tränkler auf einer außerordentlichen Präsidiumsversammlung entlassen! Beide waren erst zum 01.01.2015 eingestellt und nun auf Druck der Kreisverbände wieder entlassen worden!
+++ Die Merseburger sind nicht nur die Mannschaft der Stunde, sondern der Rückrunde! 6 Siege und ein Remis hat die Zenau-Elf seit der Winterpause gesammelt, ist damit die beste Rückrundenmannschaft und mit 5 Punkten Rückstand auf Bernburg, auf Platz 2 vorgerückt! Dabei hat Bernburger sogar ein Spiel mehr absolviert, so dass Merseburg, noch die Chance hat, den Rückstand auf 2 Punkte zu verringern! Insgesamt sogar seit 11 Spielen ungeschlagen, Hut ab, tolle Serie!
+++ Trainer Marko Zenau hat das Team seit seiner Amtsübernahme fast komplett umgekrempelt und auch in der Winterpause noch einmal 5 neue Spieler geholt! Dabei sind mit Michael Gohla (Wolfen-Bitterfeld), Robert Wagner (HFC II) und Diakho Ouzmane (Stendal) Spieler dazu gekommen, die einiges an Erfahrung aus höheren Spielklassen mitbringen und zusammen 13 der 19 Tore in der Rückrunde erzielt haben!
+++ Wie gut sich die Torschützen jedoch verteilen, belegt die Torjägerliste in der Martin Fiebiger mit 7 Treffern als bester Merseburger Torschütze geführt wird, bei uns ist das bekanntlich Alexander Palme mit 11 Toren, der übrigens auch eine Merseburger Fußball-Vergangenheit hat! 
+++ Die Partie wird von Stefan Cordes geleitet, viel Erfolg bei einem möglichst fairen Spiel, auch wenn beide Teams in der Fair-Play-Wertung ganz weit unten stehen!
+++ Laut Wetterprognose hält das sommerliche Wetter nicht ganz an, aber immerhin 14°C bei leicht bedecktem Himmel, sind zum Fußball spielen aber auch o.k.!
+++ Entwarnung bei „Henzchen“! Die Untersuchungen in dieser Woche haben zum Glück nur eine schwere Prellung ergeben! Glück gehabt!
+++ Pech hat dagegen Florian Schumann, der sich seine 5.GK in Naumburg einfing und nun eine „Denkpause“ hat!
+++ Die 2.Mannschaft hat einen „echten Fünfziger“ in ihren Reihen ausgemacht! Achim Metzler feierte am 13.04. seinen 50.Geburtstag, alles Gute und weiterhin viel Gesundheit!
+++ Die 2.Mannschaft unterlag letzte Woche mit 2:1 in Freyburg, obwohl wir zwei Torschützen hatten! Leider traf Alexander Schmidt, kurz nach der Pause zuerst ins eigene Netz, ehe Christian Krug in der 75.Minute den wirklichen Zorbauer Treffer erzielte, dazu scheiterte auch noch Sebastian Hom vom Strafstoßpunkt, Schade und diese Woche besser machen!
+++ Unsere Reserve hat am Sonntag, um 14.00 Uhr das Tabellenschlusslicht aus Grana zu Gast! Verfolger Profen ist in Baumersroda zu Gast und Freyburg reist nach Bad Kösen! Nächste Woche kommt es dann zum Gipfeltreffen unserer „Zweiten“ in Profen!
+++ Die 3.Mannschaft kam nach der Führung durch Markus Paul noch mit 5:1 bei Großkorbethaer Reserve unter die Räder! Diesen Samstag ist der VfB Delitz zu Gast in Zorbau, da sollten wieder Punkte möglich sein!
+++ Unsere Senioren setzten sich im zweiten Spiel mit 3:2 gegen Possenhein/Schönburg durch, die Tore erzielten Rick Thurm, Marko Grunicke und ein Eigentor nach scharfer Hereingabe durch Grunicke! An diesem Freitag steht die erste Auswärtspartie in Borau auf dem Plan, Anpfiff ist um 18.00 Uhr!
+++ Die Damen gewannen nach Toren von Carlin Weber (2), Rowena Schütz (2) und Maxi Scharf, deutlich mit 5:2 gegen die SG Wengelsdorf/Leißling! Bei mehr Konzentration vor dem Tor hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können, trotzdem konnte Rang 4 gegenüber den Gästen erfolgreich verteidigt werden!
+++ Die B-Jugend musste sich etwas überraschend der JSG Merseburg mit 4:2 beugen! Während die Gäste damit auf Platz 9 vorrückten, müssen unsere Jungs langsam um Rang 3 fürchten, da die Verfolger noch zwei Spiele mehr zu absolvieren haben! Also Jungs, aufpassen und wieder dreifach punkten, am besten schon am Sonntag bei der SG Zeitz! (Anstoß: 11.00 Uhr)
+++ Noch schlimmer erwischte es die D-Jugend, die beim Tabellenführer Elsteraue eine 6:0-Packung abfasste! Kopf hoch, Platz 5 bisher sehr erfreulich und am Samstag stehen die Chancen auf Punkte gegen die SG Laucha/Saubach wesentlich besser!
+++ Besser erging es der E-Jugend, die 7:2 gegen den 1.FC Zeitz II gewann und damit Platz 2 verteidigte. Nächster Gegner ist am Sonntag auswärts Droyßig, mit einer konzentrierten Leistung ist auch dort etwas möglich! Viel Glück!
+++ Torreich ging es auch in der F-Jugend-Begegnung gegen Rot-Weiß Weißenfels zu, beide trennten sich 4:4 unentschieden! Bei einem Erfolg hätten unsere Jungs RW WSF den 2.Platz  abnehmen können, so bleibt man zunächst auf Rang 3 und muss diese Woche als spielfreie Mannschaft zusehen!
+++ Die Redaktion hofft auf ein erfolgreicheres Fußballwochenende und verbleibt bis zur nächsten Woche mit Blau-Weißen Grüßen!
© Zorbau Impressum