SV Blau Weiß Zorbau - Sportverein mit 120-jähriger Geschichte

Die Geschichte des Sportvereins (SV) Blau Weiß Zorbau geht bis ins Jahr 1894 zurück. Damals schlossen sich Männer aus Zorbau zum Turnverein Zorbau zusammen. Am Anfang des 20. Jahrhundert führten sie die Wettkämpfe sogar bis nach Frankfurt am Main. Ab der Zeit nach dem 2. Weltkrieg wurde Fußball gespielt. In der Zeit der sozialischen Diktatur spielte der Verein unter den Namen BSG Traktor Zorbau. Seit 1990 trägt der Verein den Namen SV Blau-Weiß Zorbau. Auch heute wird beim SV Blau-Weiß Zorbau hauptsächlich Fußball gespielt. Der SV Blau-Weiß Zorbau verfügt heute über ein Sportgelände mit einem Rasenplatz und einem Kunstrasenplatz, sowie eine Mehrzweckhalle mit Kunstrasenspielfeld und gewährleistet damit gute Voraussetzungen für alle Sportler.

Fußball ist der Zorbauer größte Leidenschaft

Andere Sparten, wie z.B. die Frauengymnastik, spielen beim SV Blau Weiß Zorbau eine untergeordnete Rolle. Seit vielen Jahrzehnten spielen die Zorbauer leidenschaftlich Fußball. Dabei fangen sie nicht selten an dem runden Leder nachzujacken, bevor sie sicher auf den Beinen stehen können. Derzeit spielt der SV Blau-Weiß Zorbau in vier Männermannschaften, einer Frauenmannschaft und in mehreren Mannschaften im Nachwuchsbereich Fußball. Die Jugendmannschaften des SV Blau-Weiß Zorbau gehen dabei oftmals Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen der Region ein, um möglichst jedem Alter das Fußballspielen zu ermöglichen.

Das Aushängeschild des SV Blau Weiß Zorbau - die erste Mannschaft spielt in der Landesliga Sachsen-Anhalt

Seit einigen Jahren spielt die erste Mannschaft des SV Blau-Weiß Zorbau in der Landesliga (Staffel Süd) Sachsen-Anhalts. Zuletzt konnte die Manschaft die Saison auf den 3. Platz beenden. Damit hat der sich SV Blau-Weiß Zorbau zwischen den erfolgreichsten Fußballvereinen im Burgenlandkreis etabliert. Die Landesligamannschaft kann dabei auf eine starke Reserve zurückgreifen - die zweite Mannschaft des SV Blau-Weiß Zorbau hatte in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Landesklasse nur knapp verpasst.

Erfahren Sie hier mehr über den SV Blau-Weiß Zorbau

Das nächste Spiel

05.09.2015 15:00 Uhr -
SV Braunsbedra : SV Blau-Weiß Zorbau

Aktuell:

Blau – Weiße Nachrichten vor dem 4.Spieltag

+++ Herzlich willkommen, zu den BW-News vor dem zweiten Auswärtsspiell!
+++ Schon wieder nach Braunse! Fünf Wochen nach dem Pokalerfolg in Braunsbedra, geht es diesmal um die Punkte!
+++ Beide Teams konnten in der Vorwoche Erfolge verbuchen. Während unser Heimerfolg über Annaburg nicht ganz überraschend kam, war der Auswärtssieg von Braunsbedra in Elster doch schon etwas weniger vorhersehbar. Die Treffer erzielten Neuzugang Thiago Cassama und Felix Barthel.
+++ Das es durchaus wieder eine enge Kiste werden könnte belegt auch ein Blick auf die Wettquoten. 50% sehen in Zorbau den Sieger, die andere Hälfte ist sich uneinig bezüglich eines Heimsieges, oder aber einer Punkteteilung?! Die Redaktion schließt sich natürlich den 50% Tippern an, die auf einen Auswärtssieg für Zorbau setzen!
+++ Christopher Große wird wohl dieses Spiel leiten, ihm assistieren Kay Schröter und Dirk Jecht!
+++ Unsere 2.Mannschaft bekommt es nach der unfreiwilligen Spielpause, am Samstag, um 15.00 Uhr in ihrem nächsten Heimspiel mit dem aktuellen Tabellenführer aus Leuna zu tun. Die Gäste konnten sich nach der Lastminute-Rettung am letzten Spieltag der alten Serie, im Sommer gut verstärken und starteten furios in die aktuelle Serie. Mal sehen, ob diese nun in Zorbau zu Ende geht, denn unsere Jungs sind ja auch sehr gut aus den Startlöchern gekommen!
+++ Cornelius Pricha (2), Markus Paul (2), Sven Albrecht, Bruce Brauer und Tobias Ulrich waren die Torschützen beim 7:1-Auswärtserfolg unserer 3.Mannschaft bei der Reserve von Großkorbetha! Großkorbetha war zuvor immerhin Tabellenführer!!! Diesen Samstag, treffen die Babian-Schützlinge, um 13.00 Uhr auf die SG Gröben/Nessa II, eine ungleich leichtere Aufgabe, die allerdings auch erst einmal gelöst werden will!
+++ Die A-Jugend kam in ihrem ersten Saisonheimspiel nicht über ein 2:2 gegen die SG Spergau hinaus und musste dabei sogar einen 0:2-Pausenrückstand aufholen. Felix Zech gleich nach der Pause und Dominik Plum in der Nachspielzeit retteten dann wenigstens noch einen Punkt!
+++ Die Senioren behielten nach überlegenem Spiel mit 3:2 in Bad Kösen die Oberhand. Nach dem Spielverlauf und den ausgelassenen Chancen, hätte der Erfolg eigentlich deutlicher ausfallen müssen. Die Tore erzielten Andy Zenner, Achim Metzler und Gerhardt Paul. Am Freitag ist um 18.00 Uhr Wengelsdorf in Zorbau zu Gast. Dieses Spiel wurde gedreht und findet in Zorbau statt, auch wenn die MZ das nicht korrigiert bekommen sollte!
+++ Unsere Nachwuchsteams gehen an diesem Wochenende auch wieder in den Spielbetrieb und beginnen dabei hauptsächlich mit Pokalspielen. Dabei kommt es zu folgenden Paarungen!
F1: Zorbau – Lützen (9.30 Uhr), F2: Großkorbetha – Zorbau (9.30 Uhr) und D: JSG Naumburg – Zorbau (11.00 Uhr)

Aktuell:

© Zorbau Impressum