Rangliste Burgenlandkreis:
In der Kreisrangliste des Burgenlandkreises gelang es den Zorbauer Läufern in diesem Jahr erstmals in der Mannschaftswertung einen Platz auf dem Treppchen zu ergattern. Mit dem dritten Rang musste man sich nur der LG Rudelsburg Bad Kösen und den Füchsen Hassenhausen geschlagen geben.
Großen Anteil daran hatten Petra Litzke, Susan Wöhnl und Toni Litzke, die an allen 16 Ranglisten Veranstaltungen teilgenommen haben.

Nach einem erfolgreichen ersten Jahr als Mitglied des LVSA, begann das zweite Jahr für die Zorbauer Läufer im Januar gleich mit einem Sieg im neuen Ranglistenlauf in Meuselwitz. Eine Woche später stand in Halle/Saale die Hallen-Landesmeisterschaft auf dem Programm. Bei dieser konnte Ronny Litzke den zweiten Landesmeistertitel der Zorbauer Laufsparte erreichen. Er gewann über die 1500m in der Altersklasse M35. In der Altersklasse Männer freute sich sein Bruder Toni über den Silberrang.

Kurz vor der wohlverdienten Sommerpause startete ein kleiner Teil der Zorbauer Läufer noch einmal zum Profener Hochkippenlauf und das mit einigem Erfolg. Bei den Frauen über die 5 km wurden Petra Litzke und Maja Maasch-Hoer Zweite und Dritte in der Gesamtwertung sowie jeweils Sieger in ihren Altersklassen. Über die 10 km sicherten sich Kay Fischer (M45) und Tobias Lange (M30) Altersklassensiege. Nach diesem Lauf konnten sich nun auch die letzten Zorbauer Athleten in die Sommerpause verabschieden. Diese war für die meisten „natürlich“ gekennzeichnet durch eine effektive Vorbereitung für die zweite Saisonhälfte.

Gelungener Saisonabschluss

Gleich mit Beginn des vierten Quartals starteten die Zorbauer Läufer am 3.Oktober zum Braunsbedraer Geiseltalseelauf (Landescup und Landesmeisterschaft Halbmarathon). Auf der kurzen Strecke über 6,5km konnten sich Ronny (6. Bei den Männern) und Petra Litzke (7. Bei den Damen) noch einmal wichtige Punkte für den Landescup sichern. Maja Maasch-Höer nutzte diesen Wettkampf um sich für die nächste Saison schon einmal Erfahrungen im Landescup zu holen.

Die ersten Marathons und ein vermeintliches Fass Bier
 
Nachdem das erste Quartal mit dem Naumburger Waldlauf recht erfolgreich abgeschlossen wurde, ging es für die Zorbauer Läufer auch im April wieder um Punkte und Zeiten. Am zweiten April Wochenende erarbeitete sich Steffen Herrmann in Tangermünde beim windanfälligen Elbdeich-Halbmarathon Punkte für den Landescup.

Krombacher

SUEZ

ECS

Zech

Sparkasse

FC Roeder

Werde Übungsleiter oder Helfer beim Ordnungsdienst beim SV Blau-Weiß Zorbau - mehr Infos