Erste Niederlage seit 8 Spielen

Unsere Alten Herren kassierten bei der SG Schönburg-Possenhain eine 1:3 Niederlage. Damit ging die zwei Monate anhaltende Erfolgsserie zu Ende. Zu Spielbeginn übernahm unsere arg ersatzgeschwächte Elf die Initiative. Die erste Torchance hatte G. Paul nach einer Flanke von Grunicke(6.). Nach schönem Zuspiel von Metzler ging ein Schlenzer von Haas über das Gebälk(14.). In der 20. Minute dann scheiterte Litzke mit einem Schuss am Außenpfosten. Nach einer halben Stunde vergaben die Gastgeber ihre erste Torgelegenheit kläglich. Eine Minute vor dem Seitenwechsel markierte Haas nach weitem Abschlag von Brandt gekonnt die 1:0 Pausenführung für unser Team.

In der zweiten Halbzeit legten die Gastgeber eine Schippe drauf. Die an diesen Abend dünn besetzte Ersatzbank machte sich nun bemerkbar. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld erzielten die Possenhainer den verdienten Ausgleich(39.). In der 42. Minute konnte Torwart Brandt nur noch auf Kosten eines Elfmeters klären. Dieser wurde sicher zur 2:1 Führung für die Hausherren genutzt. Nur durch ein Foulspiel konnte Metzler an der Strafraumgrenze gebremst werden. Er musste daraufhin das Spielfeld verlassen(55.). Gute Besserung Achim! Der fällige Freistoß von Haas wurde vom Torhüter der Gastgeber in großer Manier gehalten. Fünf Minuten vor Spielende erhöhte Possenhain durch einem Konter zum 3:1 Endstand. 

Ein Dankeschön noch an Sportfreund Peisker, der kurzfristig als Unparteiischer einsprang. Gute unauffällige Partie, Mario. Nächsten Freitag ist Schwarz-Gelb Weißenfels zu Gast in Zorbau.

Es spielten: Brandt im Tor, Lakotta, Grunicke, Petschick, Metzler, Schubsda, Litzke, Haas, Schurig, G. Paul, Falkenstein, Götze, Frick

 

Krombacher

SUEZ

ECS

Zech

Sparkasse

FC Roeder

Werde Übungsleiter oder Helfer beim Ordnungsdienst beim SV Blau-Weiß Zorbau - mehr Infos
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok