1:0 Heimerfolg nach großem Kampf

Am Mittwoch Abend empfingen unsere Alten Herren den 1. FC Zeitz auf dem Sportplatz in Gerstewitz. Das Spiel fand auf Platz 1 statt, der sich in tadellosem Zustand befand.

Die erste nennenswerte Aktion hatten unsere Gäste. Eine Hereingabe landete auf der Lattenoberkante(02.). Nach Zuspiel von Krug scheiterte Winkler mit einem Flachschuss am Torwart der Grün -Weißen(05.). In der 10. Minute legte Lakotta auf Metzler auf, dessen Abschluss im letzten Augenblick geblockt wurde. Ein Distanzschuss der Gäste-Elf traf nur das Gebälk. Aus der Nahdistanz vollendete Krug in der 26. Minute nach schöner Vorarbeit von M.Paul zur 1:0 Führung. Jetzt erhöhte der FC den Druck. Die Zorbauer Abwehr um Winkler stand jedoch sehr sicher. 

Mit einem Konter der Gäste, den Brandt im Tor mit einem Reflex vereitelte(38.), begann die zweite Halbzeit. In der 45. Minute scheiterte M.Paul nach Doppelpass mit Krug am Außenpfosten. G.Paul verfehlte nach schönem Diagonalpass von M.Paul das Gehäuse nur knapp(55.). Die letzte Einschussmöglichkeit hatte M.Paul, der von Grunicke in Szene gesetzt wurde. Seinen Schlenzer konnte der Gästetorhüter gerade noch zur Ecke klären. So blieb es beim 1:0 für die Blau-Weißen. 

Im Anschluss gab es noch ein gemütliches Beisammensein beider Mannschaften. Vielen Dank dem Verpflegungsteam um Uwe Kötteritsch am Grill. Jürgen Schubsda bot eine gewohnt souveräne Schiri-Leistung. Gute Besserung an Frank, der verletzungsbedingt vom Platz musste. Am nächsten Freitag geht es zum Auswärtsspiel nach Profen.

 

Es spielten: Brandt im Tor, Winkler, Jacobi, Metzler, M.Paul, G.Paul, Lakotta, Ritzer, Schubsda, Grunicke, Beyer, Götze, Krug

Krombacher

SUEZ

ECS

Zech

Sparkasse

FC Roeder

Werde Übungsleiter oder Helfer beim Ordnungsdienst beim SV Blau-Weiß Zorbau - mehr Infos