+++ Herzlich willkommen zu den BW-Nachrichten in dieser Woche.
+++ Unsere Jungs starten an diesem Wochenende in die Oberliga-Rückrunde, bestreiten dabei gleichzeitig das letzte Punktspiel in diesem Kalenderjahr und das bei der BSG Chemie Leipzig!
+++ Über diese Partie wurde in den Medien schon reichlich berichtet und spekuliert, denn es bietet aktuell einfach reichlich Gesprächsstoff. So hat sich der Gastgeber unter der Woche von seinem langjährigen Übungsleiter Dietmar Demuth getrennt, der zunächst von seinem Assistenten Christian Sobottka ersetzt wird. Diese Maßnahme resultierte aus der zuletzt für Chemie-Verhältnisse mäßigen Bilanz von fünf sieglosen Spielen.

+++ Herzlich willkommen zum BW-Nachrichtenblock vor dem 13.Spieltag, der uns zur Askania nach Bernburg führen wird.
+++ In den Medien wird vor einer Partie der beiden Tabellenletzten gern vom Kellerduell gesprochen, aus dem beide Teams natürlich gern heraus wollen. Der Blick auf die Tabelle zeigt jedoch, dass es keiner von beiden schaffen kann, ein Sieg aber trotzdem ungemein wichtig ist. Der Sieger kann zumindest den Anschluss halten, bzw. herstellen und von daher sind die drei zu vergebenen Punkte von großer Bedeutung.

+++ Herzlich willkommen zu den wöchentlichen BW-Nachrichten. Zum Abschluss der Hinrunde müssen unsere Jungs beim VfL Halle 96 antreten. Zunächst beachtet bitte, dass die Spiele ab Dezember nunmehr schon um 13.00 Uhr beginnen, also pünktlich losfahren!
+++ Die VfL-Heimstätte befindet sich bekanntlich am Zoo, in der Geschwister-Scholl-Str.30, 06118 Halle/S. und steht diesmal unter der Leitung von Richard Lorenz.

+++ Herzlich willkommen vor dem 14.Spieltag in der NOFV und dem letzten Heimspiel des Jahres 2018! Dazu begrüßen wir mit dem VFC Plauen einen Traditionsverein, der seit 1994/95 ständig in der Oberliga und Regionalliga unterwegs ist und über dementsprechend viel Erfahrung verfügt.
+++ Aktuell belegen die Gäste aus dem Vogtland mit 16 Punkten den 9.Tabellenplatz, bei 19:18 Toren und mit 4 Siegen, 4 Remis und 5 Niederlagen eine ziemlich ausgeglichene Bilanz. Am letzten Wochenende trat die Mannschaft von Trainer Daniel Rupf beim FC Eilenburg zu einem Nachholspiel an, welches 3:2 verloren ging. Diese Niederlage war die Fünfte in Folge, d.h. mit anderen Worten, alle bisherigen Niederlagen folgten direkt aufeinander! Noch einmal anders formuliert, wir treffen auf einen „angeschlagenen Boxer“, die bekanntlich am Gefährlichsten sind! Vorsicht ist also geboten, denn Rupf bescheinigte seiner Truppe in Eilenburg eine sehr ansprechende Leistung, bei der man den Gastgeber phasenweise in dessen Hälfte förmlich einschnürte, lediglich die Tore nicht erzielte.

+++ Herzlich willkommen zum BW-Nachrichtenblock vor dem 12.Spieltag, an dem wir die Reserve des FC Carl Zeiss Jena in Zorbau erwarten!
+++ Ausgleich in der Nachspielzeit, Siegtor in der Verlängerung des FSA-Pokal`s! Unsere Jungs machten es spannend, zogen aber am Ende durch ein 4:3 n.V. in das Viertelfinale ein! Prima Jungs und herzlichen Glückwunsch! Wer uns als nächster Gegner erwarten wird, ob Heimspiel, oder doch wieder auswärts, das wird sich am Montag bei der Auslosung herausstellen, die wie gewohnt im Landesfunkhaus des MDR stattfinden wird. Doch zuvor erwartet uns erst einmal der 12.Oberligaspieltag!

+++ Herzlich willkommen vor dem Pokalhit gegen den Halleschen FC!
+++ Zuvor jedoch ein kurzer Rückblick auf des letzte Wochenende! Im 13.Anlauf hat es nun endlich mit dem ersten Oberligasieg geklappt. Nach dem 3:1 bei der Bernburger Askania fielen Spielern, Trainerteam, Fan`s und Vorstand doch schon einige Zentnerlasten von den Schultern und es gab endlich mal wieder einen Grund zum Jubeln und Feiern! Zwar bleibt unser Team zunächst auf dem letzten Tabellenplatz hängen, konnte aber zumindest den Abstand nach oben etwas verkürzen und vor allem den Blick dahin wieder etwas optimistischer richten! Nun gilt es diese Mannschaftsleistung in den bis Weihnachten noch ausstehenden Spielen zum Maßstab zu machen und hoffentlich in weitere Punktgewinne umzuwandeln.
+++ Bis es am 24.11. mit dem Heimspiel gegen den VFC Plauen dazu die nächste Gelegenheit gibt, kommt es aber zunächst zum Viertelfinale im Landespokal gegen den Drittligisten des HFC!
+++ Samstag, 13.06 Uhr ertönt dazu der Anpfiff durch Robin Enkelmann vom Blankenburger FV! Die etwas ungewöhnliche Anstoßzeit entspringt der Tatsache, dass das Spiel im Rahmen einer MDR-Dreierkonferenz live im Fernsehen übertragen wird und die drei Spiele jeweils um drei Minuten versetzt angepfiffen werden. Nur so kann man den Anpfiff in allen drei Stadien tatsächlich live senden! Sollte es in einem der Spiele zur Verlängerung, oder zum Elfmeterschießen kommen, wird die Übertragung selbstverständlich fortgeführt! Einen Vorbericht kann man bereits am heutigen Donnerstag, um 19.00 Uhr beim MDR verfolgen!

+++ Herzlich willkommen zum BW-Nachrichtenblock vor dem 11.Spieltag und dem Pokalmittwoch!
+++ Beginnen wollen wir heute mit einer schönen Nachricht aus dem Hause Schößler. Mit „Marta“ gab es am Montag zum ersten Mal Nachwuchs, herzlichen Glückwunsch und alles Gute der jungen Familie, die nun zu Dritt ist!
+++ Erfreuliches gibt es auch aus sportlicher Sicht zu berichten, denn Andy Löser konnte in dieser Woche, wenn auch noch in dosierter Form, das Training wieder aufnehmen. Hoffen wir, dass seine Leidenszeit damit ein baldiges Ende nimmt und er bald wieder auf dem Platz zu sehen ist.

+ Anreise und Parkplatz +

Zum Parken sollte ausschließlich die Fläche vor der Halle von Wächter Ladenbau genutzt werden (siehe Grafik am Ende) - ab 10:30 Uhr stehen Ordner zur Einweisung bereit. Bitte folgen Sie den Anweisungen!

Die Straße "am Sportplatz" wird für den Verkehr gesperrt sein und steht nur den Rettungskräften zur Verfügung.

+ Ticketsituation +

Die kurze Vorbereitungszeit ließ einen frühzeitigen Ticketvorverkauf nicht zu. Die Kassen werden am Spieltag 10:30 Uhr öffnen, so dass ausreichend Zeit für den Kartenkauf ist. 

+ Eintrittspreise +

  • Normal: 8€
  • Ermäßigt: 6€

Für einen zügigen Verkauf der Karten ist es sinnvoll den zu zahlenden Betrag passend vorzuhalten. Ggf. sind Studentenausweis etc. vorzuzeigen.

Anfahrt - Grafik 1

Anfahrt

Anfahrt - Grafik 2

Anfahrt 2

 

  • Aus Halle kommend über die B91
    • Abfahrt Borau - Richtung Hohenmölsen
    • der L189 folgen 
    • Borau verlassen - Zorbau erreichen
    • kurz vor Ortsausfahrt Zorbau links halten Richtung Gerstewitz
    • dort wird bereits eine Parkmöglichkeit eingerichtet sein

 

  • Über Autobahn A9 kommend
    • Ausfahrt Weißenfels - Richtung Weißenfels auf die B91
    • Abfahrt Borau - Richtung Hohenmölsen
    • der L189 folgen 
    • Borau verlassen - Zorbau erreichen
    • kurz vor Ortsausfahrt Zorbau links halten Richtung Gerstewitz
    • dort wird bereits eine Parkmöglichkeit eingerichtet sein

 

 

Krombacher

SUEZ

ECS

Zech

Sparkasse

FC Roeder

Werde Übungsleiter oder Helfer beim Ordnungsdienst beim SV Blau-Weiß Zorbau - mehr Infos