+++ Herzlich willkommen vor dem 14.Spieltag in der NOFV und dem letzten Heimspiel des Jahres 2018! Dazu begrüßen wir mit dem VFC Plauen einen Traditionsverein, der seit 1994/95 ständig in der Oberliga und Regionalliga unterwegs ist und über dementsprechend viel Erfahrung verfügt.
+++ Aktuell belegen die Gäste aus dem Vogtland mit 16 Punkten den 9.Tabellenplatz, bei 19:18 Toren und mit 4 Siegen, 4 Remis und 5 Niederlagen eine ziemlich ausgeglichene Bilanz. Am letzten Wochenende trat die Mannschaft von Trainer Daniel Rupf beim FC Eilenburg zu einem Nachholspiel an, welches 3:2 verloren ging. Diese Niederlage war die Fünfte in Folge, d.h. mit anderen Worten, alle bisherigen Niederlagen folgten direkt aufeinander! Noch einmal anders formuliert, wir treffen auf einen „angeschlagenen Boxer“, die bekanntlich am Gefährlichsten sind! Vorsicht ist also geboten, denn Rupf bescheinigte seiner Truppe in Eilenburg eine sehr ansprechende Leistung, bei der man den Gastgeber phasenweise in dessen Hälfte förmlich einschnürte, lediglich die Tore nicht erzielte.

+++ Unsere Jungs haben in Bernburg mit dem ersten Saisonsieg nicht nur drei wichtige Punkte gesammelt, sondern ihre Leidensphase zunächst einmal durchbrochen und brennen nun natürlich darauf, dies auch daheim fortzusetzen und möglichst mit einem neuerlichen Erfolg, weiter in der Tabelle aufzuschließen. Unter diesen Vorzeichen können wir uns auf eine spannende und hart umkämpfte Partie freuen, in der neben der Tagesform, vor allem der größere Wille und vor allem Kampf um jeden Ball entscheidend sein könnte.
+++ Trainer Maik Kunze hofft natürlich auf die Rückkehr einiger zuletzt angeschlagener Spieler, um personell dafür gerüstet zu sein und vor allem taktisch mehrere Möglichkeiten zu haben!
+++ Das Spiel wird unter der Leitung von Johannes Drößler aus Gotha stehen, der bereits unsere Auftaktpartie gegen Chemie Leipzig leitete. Anpfiff ist am Samstag, um 13.30 Uhr!
+++ Unsere 2.Mannschaft wird um 14.00 zum von der letzten Woche verlegten Spiel beim BSC 99 Laucha antreten, um dieses Spiel nachzuholen.
+++ Trainer Axel Naumann drücken zwar nach wie vor einige personelle Sorgen, arbeitet aber im Hintergrund mit Hochdruck daran, diese bis zum Rückrundenstart zu verbessern.
+++ Erschwerend kommt dabei natürlich hinzu, dass die 3.Mannschaft ebenfalls am Samstag um 14.00 Uhr um Punkte kämpft und bei der SG Luckenau/Trebnitz antreten muss.
+++ Unsere C-Junioren haben am Mittwoch bereits ein Nachholspiel bei der IMO in Merseburg absolviert und mit 1:3 den Kürzeren gezogen. Am Samstag, um 13.00 Uhr haben sie dann in Farnstädt schon die Gelegenheit, das Ergebnis besser zu gestalten.
+++ Besser machten es die D-Junioren, die sich zuletzt mit 2:1 gegen Turbine Halle durchsetzen konnten und an diesem Wochenende spielfrei sind.
+++ Die E1 muss früh aufstehen, denn deren Spiel beginnt am Samstagmorgen bereits um 09.30 Uhr in Großkorbetha. Zeitgleich hat die E2 ein Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht Osterfeld.

Krombacher

SUEZ

ECS

Zech

Sparkasse

FC Roeder

Werde Übungsleiter oder Helfer beim Ordnungsdienst beim SV Blau-Weiß Zorbau - mehr Infos
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok