+++ Herzlich willkommen zur Rückrunde 2018/19, die ganz klar unter dem Motto “Alles für den Klassenerhalt“ steht!
+++ Zum ersten Matchball begrüßen wir am Samstag, bereits um 13.00 Uhr, die SG Union Sandersdorf in Zorbau. Die Gäste reisen als Achter der Tabelle an und sind das einzige Team aus Sachsen-Anhalt, welches aktuell nichts mit dem Abstiegsthema zu tun hat. In der Wintervorbereitung konnte die Elf von Trainer Thomas Sawetzki einige Achtungszeichen setzen. Lediglich der letzte Test ging mit 1:2 gegen den Tabellenführer der Sachsenliga, dem FC Grimma verloren.

+++ Die Unioner haben in der Winterpause mit Eberhardt, Feldmer und Hovhannisyan drei Spieler abgegeben, die in der Hinrunde zusammen jedoch nur auf zwölf Einsätze kamen. Die Verantwortlichen um Teammanager Torsten Lehmann, vertrauen ansonsten dem Stammpersonal der Hinrunde und holten keine neuen Spieler dazu. Die klare 3:0-Niederlage im ersten Auswärtsspiel unserer Elf ist jedem noch wenig guter Erinnerung und sollte diesmal möglichst keine Wiederholung finden!
+++ Unsere Jungs erreichten im letzten Test ein 2:2 gegen die Kickers aus Markleeberg, ebenfalls ein Vertreter der Sachsenliga. Insgesamt wies die Vorbereitungsphase mit je zwei Siegen/ zwei Niederlagen und zwei Remis eine ausgeglichene Bilanz auf.
+++ Zu Beginn der letzten Vorbereitungswoche wurde das 2:2 gegen die Kickers noch einmal gründlich ausgewertet, Trainer Maik Kunze zeigte die Fehler die zu den Gegentoren führten noch einmal deutlich auf, war aber mit der Gesamtleistung nicht unzufrieden, insbesondere damit, wie der 0:2-Rückstand noch egalisiert wurde. In den verbleibenden Einheiten wird er das Team neben dem Feinschliff, gezielt auf das Sonnabendspiel vorbereiten und sich seine letzten Gedanken über die endgültige Stammformation machen. Fehlen wird definitiv Arno Dwars, der seine Gelb-Rote-Karte aus dem alten Jahr noch absitzen muss.
+++ Das Spiel wird von Philipp Jacob aus Dresden stehen, der bereits das Heimspiel gegen die Jenaer Reserve in Zorbau leitete. Leider ging diese Partie bekanntlich mit 0:2 verloren, allerdings lag das nicht am Referee!
+++ Die Organisation zum Rückrundenstart läuft im Hintergrund auf Hochtouren, neben den bereits aushängenden Plakaten, sind die Programmhefthüllen für die 2.Halbserie inzwischen eingetroffen und Dietmar Neuhaus versucht den Hauptplatz bis Samstag in einen möglichst gut bespielbaren Zustand zu versetzen. Ob letztlich der Kunstrasen doch noch zu einem Thema wird, wird hauptsächlich vom Wetter abhängig sein, dazu sind die Prognosen aber durchaus optimistisch. Nur noch wenige Regenschauer sollen bis zum Wochenende fallen, die Temperaturen um die 10°C liegen und pünktlich zum Samstag auch die Sonne wieder scheinen!
+++ Unsere Reserve startet unter ähnlichen Vorzeichen in die Rückrunde. Vier Punkte aus elf Spielen entsprechen natürlich nicht den Erwartungen und sollen möglichst schnell vermehrt werden. Am Samstag geht es für die Elf von Trainer Axel Naumann zum Auswärtsspiel nach Laucha. Der BSC 99 belegt momentan Rang 8 mit 15 Punkten, scheint aber bei nur 7 Heimpunkten nicht unverwundbar.
+++ Die 3.Mannschaft startet dann am Sonntag, um 14.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den Tabellenletzten SV Hohenmölsen II ins neue Kalenderjahr und möchte über einen Heimsieg Platz 2 in der Tabelle erklimmen.
+++ Im Nachwuchsbereich ruht dagegen noch der Punktspielbetrieb, allerdings sind alle Team`s mit reichlich Testspielen mitten in der Vorbereitung!
+++ Für die C-Junioren gab es vor drei Wochen noch ein Highlight unter dem Hallendach, denn sie hatten die Endrunde der Landesmeisterschaft erreicht. Am Ende reichte es leider nur zu Platz 8, aber allein die Qualifikation war schon aller Ehren wert und selbst für den Trainerstab etwas überraschend. Einen speziellen Dank möchte der Vorstand an dieser Stelle eben an die verantwortlichen Trainer senden, die neben der sportlichen Betreuung für ein erlebnisreiches Wochenende mit Übernachtung sorgten, sowie an alle Eltern, die die weite Fahrt angetreten haben, um ihre Jungs zu unterstützen.
+++ Die Redaktion hofft natürlich auf einen erfolgreichen Auftakt für unsere drei Herrenteam`s, wünscht dementsprechend viel, viel Erfolg und verbleibt mit Blau-Weißen Grüßen bis zur nächsten Woche!

Krombacher

SUEZ

ECS

Zech

Sparkasse

FC Roeder

Werde Übungsleiter oder Helfer beim Ordnungsdienst beim SV Blau-Weiß Zorbau - mehr Infos
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok