+++ Herzlich willkommen vor der ersten Auswärtsfahrt im Jahr 2019! Es geht auf große Tour nach Krieschow, also die weiteste Reise des Spieljahres überhaupt. Dementsprechend machen sich Mannschaft und Fan`s gemeinsam per Reisebus auf den langen Weg!
+++ Der Punktgewinn in Unterzahl gegen Sandersdorf sollte Selbstvertrauen für die nächsten Spiele geben, für Fabian Schößler gab es eine Nominierung in der Fupa-Wochenelf obendrauf! Herzlichen Glückwunsch!
+++ Der gastgebende VfB belegt aktuell mit 24 Punkten Rang 8, 14 Punkte wurden daheim eingesammelt. Vier Siege, zwei Remis stehen lediglich zwei Heimniederlagen gegenüber.

+++ Zum Auftakt gab es jedoch eine deftige 4:1-Klatsche bei der Geraer Wismut-Elf! Davon sollten sich unsere Jungs jedoch nicht täuschen lassen, denn diesmal ist die Elf von Toni Lempke auf heimischen Rasen unterwegs und wird sicherlich alles daransetzen, die Auftaktniederlage vergessen zu machen. Unter den Tippern wird unserem SV folglich auch nur eine Außenseiterrolle zugedacht, die gilt es zu nutzen.
+++ Als Schiedsrichter ist Clemens Biastoch aus Großröhrsdorf angesetzt, der die örtlichen Gegebenheiten in Krieschow bereits aus der Partie gegen Rudolstadt kennt. Damals setzten sich die Lausitzer knapp mit 1:0 durch. Auf einen ähnlich knappen Spielausgang sollten sich die Fan`s einrichten, denn mit 21:22 Toren gilt der VfB als einer der Minimalisten der Liga. Fünf Spiele endeten torlos (u.a. das Heimspiel in Zorbau) oder eben mit einem 1:0. Allerdings können die Krieschower auch anders, wenn man sie lässt. Mit 4:0 wurde Hohenstein/E. ebenso deutlich auf die weite Heimreise geschickt, wir die Jenaer Reserve mit einer 3:0-Niederlage im Gepäck. Eine gute Mischung aus aufmerksamer Defensivarbeit ist also ebenso gefragt, wie gut ausgespielte Offensivaktionen um zu einem Punktgewinn kommen zu können.
+++ Beide Teams werden dabei auf je einen gesperrten Spieler verzichten müssen, Andreas Löser fehlt bei uns (Anzahl der gesperrten Spiele steht noch aus), ebenso wie Dennis Hildebrandt bei den Gastgebern. Dazu gesellen sich verletzte Spieler, wie unser Simon Kügler, der sich bekanntlich einen komplizierten Mittelhandbruch zugezogen hat und unters OP-Messer muss! Gute Besserung Simon und die Mannschaft wird sich u.a. auch für dich zerreißen!
+++ Optimistisch sind nicht nur unsere tollen Fan`s, sondern auch Präsident Dietmar Neuhaus, der sich in einer Privatwette mit seinem Vize auf einen 1:0 Auswärtserfolg festgelegt hat. Vize Mike Schütz würde seinen Wetteinsatz jedoch gern einlösen, sollte unser Präsident Recht behalten und noch eine Kiste Bier für`s Team dazu tun!
+++ Unsere 2. Mannschaft hatte beim 1:5 in Laucha nicht den erhofften Start, am Samstag jedoch den Tabellenletzten von Merseburg 99 II zu Gast und will dann endlich mal wieder als Sieger vom Platz gehen. Ob Rückkehrer Falko Pießoldt, den es zurück zu seinem Heimat- und Jugendverein gezogen hat, hängt von der Erteilung der Spielgenehmigung durch den FSA ab! Herzlich willkommen!
+++ Die 3.Mannschaft hat sich mit einem 4:3-Erfolg über die Hohenmölsener Reserve auf Platz 2 vorschieben können und ist diesmal spielfrei. Dreifacher Torschütze war dabei Sebastian Hom, der seinen Jugendverein damit quasi im Alleingang abschoss. Den vierten Treffer steuerte Marcus Paul bei!
+++ Unsere C-Junioren starten am Sonntagmorgen um 11.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SV Blau-Weiß Farnstädt in die Rückrunde. Sollten die Jungs an ihre tollen hallen- und Vorbereitungsergebnisse anschließen können, ist ein Heimerfolg im Bereich des Möglichen.
+++ Bereits am Samstag starten die D-Junioren, allerdings auswärts in Bennstedt. Bennstedt und die NSG trennen zwar nur ein Platz, aber auch sieben Punkte in der Tabelle, sodass unsere Jungs dort nicht chancenlos sein sollten und den Vorsprung weiter ausbauen könnten.
+++ Dann hoffen wir mal auf ein erfolgreiches Wochenende und eine für Fan`s und Spieler fröhliche Heimfahrt aus der Lausitz! In diesem Sinne wünscht die Redaktion ein angenehmes Wochenende!

Krombacher

SUEZ

ECS

Zech

Sparkasse

FC Roeder

Werde Übungsleiter oder Helfer beim Ordnungsdienst beim SV Blau-Weiß Zorbau - mehr Infos