Zorbau erkämpft sich Remis gegen Regionalligisten

Der SV Blau-Weiß Zorbau hat in seinem ersten Testspiel zur neuen Saison in der NOFV-Oberliga, Staffel Süd, ein 1:1 (0:1) gegen den Regionalligisten ZFC Meuselwitz erreicht. Neuzugang Gregor Schlichting egalisierte in der 52. Minute den Führungstreffer der Thüringer aus der 13. Spielminute (Henrik Ernst). “Klar hört sich ein 1:1 angenehmer an als ein 0:5. Aber beide Mannschaften sind seit einer Woche im Training und hatten heute ihr erstes Spiel. Deswegen ist das Ergebnis natürlich überhaupt nicht aussagekräftig”, sagte Zorbaus Trainer Maik Kunze nach dem Spiel.
 
 
Zufrieden war er mit diesem aber trotzdem. Denn seine Mannschaft, die er zur Halbzeitpause nahezu komplett austauschte, hatte durch John Winkler (Pfostenschuss mit einem Freistoß), Oskar Zorn (Ball trudelt auf der Torlinie) und Sebastian Konik (frei vor dem Tor) noch drei hochkarätige Torchancen. Da aber auch die Gäste natürlich ihre Chancen hatten, geht das Unentschieden durchaus in Ordnung.
 
 
Das nächste Heimspiel in der Vorbereitungsphase absolviert Blau-Weiß Zorbau am Sonnabend, 25. Juli um 14 Uhr gegen den Verbandsligisten Romonta Amsdorf.
 
Zorbau: Heine (45. Arendt) – Reichmuth (45. Dose), Solivani (45. Thurm), Sascha Rode (45. Andreas Löser), Winkler (45. Deumer), Hartmann (45. Falko Löser), Eric Löser (45. Zorn), Robert Rode (45. Schlichting), Feldmer (45. Bornschein), Dwars (45. Muwanga), Schößler (28. Konik)

Fotos vom Spiel