Zorbau gewinnt gegen Gera klar

Für die Blau Weißen aus Zorbau ging es heute Abend nach Silbitz zum Testspiel gegen Wismut Gera. Am Ende stehen für die Zorbauer 5 Tore zu buche mit einen Gegentreffer der durchaus vermeidbar war.


Kunze lies die Blau-Weißen mit gleich drei Angreifern frisch munter aufspielen. Damit sollten die Gastgeber nicht zurecht kommen. Sebastian Rode eröffnete den Torreigen und Schößler trifft per Strafstoss sowie Bornschein gleich 2. Minuten später zum 0:3 Pausenstand, das war nach 18 Minuten. Nach einer Trinkpause verflachte die Partie etwas bis zum Pausenpfiff. Die ersten 45 Minuten gehörten klar den Blau-Weißen für die Gastgeber blieb nur ein Schuss auf das Tor.


Zu Beginn der zweiten Hälfte liessen es beider etwas ruhiger angehen, so konnte auch Gera wieder ins Spielfinden und hatte Chancen. Zum Ende konnten die Zorbauer aber nochmal das Tempo erhöhen. Erst Gregor und nochmal Bornschein Treffen für die Blau-Weißen. Auf 4:1 verkürze kurzeitig Nick Poser für die Geraer. Kunze ist mit diesen Test durchaus zufrieden, alle machen das was sie sollen. Für Gregor Schlichting war es das 5 Tore im 4 Spiel.


Wenn es morgen, bei deutliche heißeren Temperaturen zur Sache geht, wird sicherlich rotiert werden. Anstoß in Günthersdorf ist 14Uhr. Aktuell sind die Blau-Weißen auf „einen guten Weg“ so Kunze.