Zwei Siege zum Saisonausklang

9. November 2019

Im letzten Auswärtsspiel bezwangen unsere Alten Herren in der vergangenen Woche den SV Blau-Weiß Muschwitz mit 4:3. Jeweils zweimal trafen Metzler und Krug.

 

An diesem Freitag war nun schon traditionell der FSV Löberitz zum letzten Heimspiel unser Gast. Die Partie begann ausgeglichen. Ein Tor der Gäste wurde wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt(04.). Ein schönes Zuspiel von Haas auf Krug wurde im letzten Moment geblockt(10.). Zenner scheiterte nach schönem Solo am Torhüter der Löberitzer(18.).

 

Ein Distanzschuss unserer Gäste wurde von G.Paul im Tor der Blau-Weißen pariert(23.). In der 25. Minute scheiterte abermals Krug am Torwart des FSV. Zwei Minuten später machte er es besser und schloss im Nachsetzen zum verdienten 1:0 – Pausenstand ab.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten unsere Oldies den Druck nochmals. Gute Einschussmöglichkeiten von Winkler(41.), Krug(48.) und Zenner(51.) blieben ungenutzt. In der 53. Minute dann steckte Zenner auf Petschick durch, der überlegt zum 2:0 abschloss.

Aus einem Gewühl heraus verkürzte Löberitz zwei Minuten später auf 2:1. In der Folgezeit setzten unsere Gäste alles auf eine Karte und drängten auf den Ausgleich. Unsere Hintermannschaft verteidigte jedoch mit Kampfgeist und etwas Glück die hauchdünne Führung bis zum Schlusspfiff.

 

Im Anschluss gab es wie gewohnt ein zünftiges Beisammensein beider Mannschaften und ehemaliger Spieler. Die Versorgung war sehr gut organisiert. Ein Dankeschön noch an die fleißigen Helfer und an Jürgen Schubsda an der Pfeife. Ab kommenden Freitag geht es zum wöchentlichen Training in die Zorbauer Mehrzweckhalle.

 

Gegen den FSV Löberitz spielten: G.Paul im Tor, Winkler, Thurm, Brunn, Schubsda, Petschick, Jacobi, Zenner, Metzler, Krug, Peisker, Götze, Grunicke, Haas