SV Blau-Weiß Zorbau

Wenn man nicht auf die Trainer hört...

1. Punktspiel unserer C-Mädels in der Landesliga und zugleich gegen den Favoriten auf den Titel die U15 des Magdeburger FFC.
Aber von vorn. Verkürztes Großfeld, 2 x 40 min, 8:1, Abseits... alles neu, naja fast, der Ball ist auch weiterhin rund.

Bei bestem Fußballwetter haben wir heute Mädels aus Magdeburg bei uns in Zorbau empfangen. Nachdem unsere Gäste bereits die Mädchen des HFC mit 8:0 besiegten, hieß es heute in der Ansprache der Trainer: "Schwerpunkt ist die Verteidigung, so wenig wie möglich den Gegnerinnen Torchancen ermöglichen, eigene Tore erzielen ist heute nicht das Thema, volle Konzentration und Kräfte in die Defensive stecken." Und was machen die Mädels...hören natürlich nicht auf die Trainer und erkämpfen sich zwei Treffer. Erst Fabi aus der Distanz, dann Lea, beidesmal durch eine tolle Vorarbeit des gesamten Stürmerquartettes. Unsere ersten Tore gegen Magdeburg (bisher war ein Unentschieden 0:0 im Landesligaturnier unser bestes Ergebnis). Trotz sehr guter Arbeit unserer 4er-Abwehrkette und unserer beiden Torfrauen mußten wir wie erwartet Lehrgeld zahlen und steckten 14 Tore ein. Fairerweise muß man sagen, dass die Magdeburger Mädels eine Klasse für sich sind und das Spiel dominierten. Um so stolzer sind wir auf diese beiden Tore, die heute eigentlich gar nicht auf dem Plan standen und auf die trotz 2:14 Niederlage tolle Mannschaftsleistung. Selbstbewußt erwarten wir nun zum nächsten Heimspiel am 7.10.2023 erneut Magdeburger Mädchen, dann vom SSV Besiegdas Magdeburg.

[Katja Müller]

 

 

Wir werden unterstützt von:

© SV Blau-Weiß Zorbau 2024
Unsere Seite benutzt Cookies
  1. Für die fehlerfreie Funktion der Seite. (wird beim Schließen des Browser gelöscht)
  2. Um zu speichern, dass dieser Dialog bestätigt wurde.
  3. Cookies, die von den fussball.de widgets genutzt werden.