SV Blau-Weiß Zorbau

Schnell, schneller, Futsal….
Am 4. Adventwochenende waren wir in Landsberg zur FSA-Hallenlandesmeisterschaft.
Gespielt wurde nicht nach den regulären Hallenregeln sondern Futsal, d.h. die Zahl 4 ist dominant. 4 Feldspielerinnen plus Torfrau und die 4 sek Regel. Für uns neu aber lösbar.
4 sek Zeit beim Einkick, 4 sek Zeit beim Abwurf also schnelles Umschalten zwischen Angriff und Verteidigung, Verschnaufen während der 12 min Spielzeit Fehlanzeige. Schnelligkeit war gefragt und die Mädels setzten dies mit Bravour um.

Leider sagten kurzfristig von den 7 gemeldeten Mannschaften drei ab, so dass nur noch 4 Mannschaften im Turnier waren: Magdeburger FFC, Hallescher FC I und II und wir und so wurde kurzerhand entschieden, dass eine Hin- und Rückrunde ausgespielt wird.
Für uns am Ball: Fabi, Inga, Klara, Lea und Anastasia im Tor.
Unser 1. Spiel gegen den HFC II, schnell lagen wir im Rückstand, irgendwie wollte der Ball nicht ins gegnerische Tor, Chancen waren ausreichend da, den Ehrentreffer versenkte zweikampfstark Lea kurz vor Spielende. Schnell das Spiel abgehakt und nach vorn schauen. Im 2. Spiel wartete der HFC I auf uns, dank toller Torwartleistung von Anastasia blieb unser Tor sauber und Lea schoss uns zum Sieg 1:0.
Spiel 3 gegen die starken Mädels des Magdeburger FFC 1:2 für Magdeburg, den Anschlusstreffer gelang Fabi.
Rückrunde, die Mädels mittlerweile absolut im Futsal angekommen, zuerst gegen den HFC II, wir wollten die 1:5 Niederlage nicht auf uns sitzen lassen und eine Revanche. Zunächst Klara, die vom eigenen Strafraum mehrere Hallenser Mädels ausdribbelte und den Ball einnetzte und dann Fabi aus unserer eigenen Hälfte heraus über die Torfrau hinweg- unhaltbar.
2:0 Revanche geglückt.
Rückrunde gegen HFC I, nach 10 sek 1:0 (Fabi), Ausgleich 1:1, 1:2, 2:2 (Lea) Endstand, hier schenkten sich beide Mannschaften nichts und wir retteten 1 Punkt.
Im letzten Spiel gegen den Magdeburger FFC gelang Klara recht schnell der Führungstreffer, eine kleine Sensation lag in der Luft, sollten wir sie echt bezwingen können? Leider nein, Endstand 1:3 für Magdeburg, wobei die 3 Magdeburger Tore erst in den letzten Minuten fielen, ein Spiel auf Augenhöhe mit dem glücklicheren Ende für Magdeburg.
Fazit:
3. Platz hinter HFC II und Magdeburger FFC
Zur besten Torhüterin des Turniers wurde einstimmig Anastasia gewählt, völlig konzentriert aber dabei auch entspannt, hielt sie einfach alles was zu halten war. Tolle Leistung, wir sind stolz auf sie.
Fabi und Lea je 3 Tore, Klara 2 Tore/1 Vorlage, Inga 3 Vorlagen
Klasse Mannschaftsleistung, wir sind so stolz auf die Mädels.
Futsal hat ab sofort neue Fans, es ist rasant, erfordert Technik, Schnelligkeit, Kondition, Köpfchen und Teamgeist, es macht einfach Spaß.
Danke an die mitgereisten Fans, Josie war übrigens der lauteste Fan in der Halle ;-)

Und wer nun denkt, wir gehen in die Weihnachtsferien/Winterpause, nix da, wir trainieren weiter, denn am 07.01.2023 findet bei uns in der Mehrzweckhalle unser Neujahrsturnier statt, zu dem sich bereits Mädels aus Jena, Bayreuth, Oberweimar und Halle angekündigt haben. Bleibt zu hoffen, dass alle bis dahin gesund bleiben. In diesem Sinne wünschen wir allen ein schönes besinnliches Weihnachtsfest.

 

[Katja Müller]

 

 

Wir werden unterstützt von:

© SV Blau-Weiß Zorbau 2023
Unsere Seite benutzt Cookies
  1. Für die fehlerfreie Funktion der Seite. (wird beim Schließen des Browser gelöscht)
  2. Um zu speichern, dass dieser Dialog bestätigt wurde.
  3. Cookies, die von den fussball.de widgets genutzt werden.