SV Blau-Weiß Zorbau

Im ersten Spiel 2024 testete der SV Blau-Weiß Zorbau gegen den Oberligisten aus Rudolstadt. Die Schneedecke auf dem Kunstrasenplatz ließ keine fußballerischen Glanzstücke erwarten, aber am Ende bekamen die Zuschauer 75 Minuten ansehnlichen Fußball geboten.

Die ersten 15 Minuten brachten die Zorbauer allerdings kein Bein auf den Boden. Den Rudolstädtern gelang das allerdings ganz gut und so hätte es schon zu Beginn im Zorbauer Kasten klingeln können. Langsam arbeiteten sich die Zorbauer ins Spiel und bestimmten ab der 25 Minuten die Partie. In dieser Phase lag das 1:0 lange in der Luft. Quasi mit dem Pausenpfiff kam Tormann Robert Schlegel zu spät und foulte im Strafraum. Am Elfer war er dann noch dran - trotzdem geht's 0:1 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann ausgeglichen. Beide Mannschaften spielten sehr offensiv, was sich schön anschauen ließ. Allerdings kam nur Rudolstadt zu klaren Chancen. Auf Zorbauer Seite waren ein es paar Distanzschüsse, die aber alle locker barriert werden konnten.

Die Rudolstädter scheiterten zunächst immer wieder am gut haltenden Robert Schlegel bzw. Franz Magdeburg, der auf der Linie klären konnte. In der 67. Minute gelang dann doch das 0:2. Am Ende hatten die Rudolstädter doch deutlich bessere Kraftreserven. Zum Schluss noch ein Elfmeter. Diesmal konnte Robert Schlegel zunächst halten. Die Zorbauer Abwehr reagierte aber zu langsam und so saß der Nachschuss zum 0:3.

 

 

 

Wir werden unterstützt von:

© SV Blau-Weiß Zorbau 2024
Unsere Seite benutzt Cookies
  1. Für die fehlerfreie Funktion der Seite. (wird beim Schließen des Browser gelöscht)
  2. Um zu speichern, dass dieser Dialog bestätigt wurde.
  3. Cookies, die von den fussball.de widgets genutzt werden.