SV Blau-Weiß Zorbau

Alte Herren: Einweihung des Kunstrasenplatzes

erstellt am 21.09.2008

≤≤≤ zurück zur Saisonübersicht ≤≤≤

SV Blau Weiß Zorbau - Hallescher FC 0:2 (0:1)

Am vergangenen Freitag war es endlich soweit. Nach knapp 100 Tagen Bauzeit wurde die neue Kunstrasenplatzanlage feierlich eingeweiht. Nach Worten des Dankes, durch den Vereinsvorsitzenden Dietmar Neuhaus, an die bauausführenden Firmen, konnte Schiedsrichter Bernd Hesse mit dem Anpfiff die herrliche Anlage für den Spielbetrieb freigeben.

Die Gäste vom Halleschen FC waren, unter Leitung vom früheren Nationalmannschaftskapitän Bernd Bransch mit einer namhaften Truppe angereist. Allein durch ihre Anwesenheit würdigten sie das neu geschaffene Areal und waren nach der Partie voll des Lobes über die Qualität der Anlage.

Über 250 Zuschauer ließen das Ereignis zu einem wahren Volksfest werden. Und von den aktiven wurden sich nicht enttäuscht. Viele gelungene Spielzüge und technische Kabinettstückchen wurden ihnen von den Akteuren geboten. Die Zorbauer Senioren hatten mit einigen Sondertrainingseinheiten sich auf diese Partie vorbereitet. Dadurch wurde das Ergebnis als durchaus achtbar eingestuft und gewertet. Ungenutzte Torchancen, speziell durch Paul und Metzler ließen ein noch besseres Endresultat nicht zu. So war es dem vielfachen Weltmeister und Olympiasieger im Turmspringen Falk Hoffmann vergönnt sich als erster erfolgreicher Torschütze in den Analen der neuen Anlage zu verewigen.

In der 2.Hälfte erzielte dann mit Uwe Zorn ein weiterer namhafter HFC – Oldie den Endstand in einer unterhaltsamen Begegnung.

Als am Abend das Flutlicht ausgeschaltet wurde waren alle Anwesenden begeistert und zufrieden.

Wir werden unterstützt von:

© SV Blau-Weiß Zorbau 2024