SV Blau-Weiß Zorbau

D-Juniorinnen auf Reisen…

erstellt am 12.02.2023

≤≤≤ zurück zur Saisonübersicht ≤≤≤

3 Bundesländer / 3 Hallenfußballturniere

Sachsen-Anhalt KELBRA:
Am Sonnabend, den 28.01.2023 starteten wir zu Gast beim SV Kelbra unsere Turnierserie bei einem U16 /C-Juniorinnen-Turnier.
Heute mit dabei Alisa, Inga, Josi (Tor), Klara/5 , Lea/3, Ylvie und Neuzugang Charlotte.


Im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber SV Kelbra (C) gelang Klara ein Hattrick und Lea machte mit einem Doppelpack „den Sack zu“ 5:0 für uns, was für ein Einstand.
Im 2. Spiel gegen die Mädels des VfB Oberweimar (D) netzte erst Klara ein, dann Lea und leider zwischendrin auch 3 x die Gegnerinnen. Ein Spiel auf Augenhöhe mit dem besseren Ausgang für Weimar 2:3. Die folgenden 3 Spiele gegen die C-Mädels der Stadtauswahl Halle 1 und 2 und Fortuna Brücken endeten je 0:0. Josi, hielt ganz stark unser Tor sauber, die Abwehrmädels (Ylvie, Alisa, Charlotte) leisteten perfekte Arbeit und unsere Stürmerinnen (Klara, Lea, Inga) schossen zig mal auf’s Tor und trotzdem wollte da kein Ball rein. Nun ja, mühsam ernährte sich so das Punktekonto.
Im letzten Spiel gegen die D-Mädchen des 1. FFC Saalfeld „musste“ also noch ein Sieg her, gesagt getan, Klara gelang der Siegtreffer zum 1:0
Eine tolle Mannschaftsleistung sicherte uns so den 4. Platz

1. Platz: Stadtauswahl Halle 2 (C)
2. Platz: VfB Oberweimar (D)
3. Platz: Fortuna Brücken (C)
4. Platz: SV Blau-Weiß Zorbau (D)
5. Platz: SV Kelbra (C)
6. Platz: 1. FFC Saalfeld (D)
7. Platz: Stadtauswahl Halle 1 (C)

 

Thüringen WEIMAR:
Eine Woche später, folgten wir der Einladung des VfB Oberweimar zum Futsal-Turnier.
Mit dabei Anastasia (Tor), Fabi/1, Inga, Josi (Tor), Klara/2, Lea/2.
8 Mannschaften, 2 Gruppen, Gruppensieger mit 2 Siegen
gegen VfB Oberweimar 2 und SV Deube Großliebringen jeweils 2:0
und einem 1:1 gegen EFC Ruhla.
In der Finalrunde gelang uns ein Unentschieden 0:0 gegen VfB Oberweimar 1 und wir mussten eine ganz bittere Niederlage gegen den Turniersieger FC Einheit Bad Berka einstecken.
Deren Mädels gelang in der allerletzten Sekunde (oder war es nicht doch schon nach Abpfiff ???)
das 1:0. Und so blieb uns „nur“ der 4. Platz.
Hier war definitiv mehr drin, die Tränen dann doch schnell wieder getrocknet und für uns Trainer, die wichtige Erkenntnis: zeig den Mädels nicht die Tabelle, zu viel Ehrgeiz kann auch blockieren.
Wieder eine starke geschlossene Mannschaftsleistung.

1. Platz: FC Einheit Bad Berka
2. Platz: VfB Oberweimar 1
3. Platz: EFC Ruhla
4. Platz: SV Blau-Weiß Zorbau
5. Platz: FFC Erfurt
6. Platz: Humboldt Gymnasium Weimar
7. Platz: VfB Oberweimar 2
8. Platz: SV Deube Großliebringen

 

Sachsen PLAUEN:
Samstag, 11.02.2023 D-Juniorinnen-Leistungsvergleich organisiert durch den KFV Vogtland
Mit Bekanntgabe der teilnehmenden Mannschaften wurde uns im Vorfeld doch ein wenig bange. Jena, Chemnitz, Zwickau, Halle, Weimar und 2 Kreisauswahlmannschaften des KVF Vogtland und wir, die „kleine Dorfmannschaft“, da mittendrin. Wie auch in den Turnieren davor, gaben wir jedoch gern Nachhilfe in Geographie und erklärten gern wo unser Verein ansässig ist.
Das Motto und Ziel für das Turnier: „Die großen Namen ärgern!“ setzten alle mitgereisten Mädels
(Alisa, Anastasia, Fabi, Fabienne, Inga, Josie, Klara/1, Lea/5, Ylvie) super um.
In unserer Gruppe mussten wir zunächst gegen die Mädchen der Kreisauswahl Vogtland 2 ran,
2 Treffer Lea, 1 x Klara 3:0 ein souveräner Auftakt ins Turnier und ein Punktepolster.
Das Spiel gegen den FC Carl Zeiss Jena endete ehrlicherweise erwartungsgemäß mit einer Niederlage 3:1 gegen uns. Hier gelang es Lea, dass saubere Tor der späteren Turniersiegerinnen mit dem einzigen Gegentreffer im gesamten Turnierverlauf zu entweihen.
Im letzten Gruppenspiel gegen die Mädels des Chemnitzer FC (2.Platzierte) endete unerwarteter Weise (wir hatten mit einer Niederlage gerechnet) mit einem 0:0 und ganz ehrlich, das Tor für uns lag in der Luft, die Chancen, die Torschüsse zahlenmässig bei uns, eine Minute länger…..
Dank diesem super erkämpften Remis fing das große Rechnen an, denn wir und die Chemnitzer Mädels waren punktgleich. Aufgrund des besseren Torverhältnisses erreichten die Chemnitzer das Halbfinale und wir durften gegen die KAW Vogtland 1 um Platz 5 spielen.
2 Treffer von Lea und ein sauberes Tor dank Anastasia 2:0 Sieg und Platz 5!
Highlight: Lea wurde Torschützenkönigin des Turnieres (sie setzte sich aufgrund Torgleichheit gegen ein Mädchen aus Weimar im 9m Schießen durch!)

1. Platz: FC Carl Zeiss Jena
2. Platz: Chemnitzer FC
3. Platz: VfB Oberweimar
4. Platz: Hallescher FC
5. Platz: SV Blau-Weiß Zorbau
6. Platz: KAW Vogtland 1
7. Platz: KAW Vogtland 2
8. Platz: DFC Westsachsen Zwickau

Ziel absolut erreicht und noch viel mehr: Selbstbewußtsein und Selbstvertrauen in unser Spiel und Können. Alle 3 Turniere haben uns gezeigt, wir brauchen uns nicht verstecken und die „Großen“ kochen auch nur mit Wasser.
Alle Mädchen haben ihr spielerisches Können gezeigt, haben Ehrgeiz entwickelt und allen gezeigt:
„WIR SIND EIN TEAM!“

Ein großes Dankeschön an die Mädchen, die immer fleißig trainieren wollen und uns Trainer fordern, es macht einfach nur Spaß mit euch, wir sind stolz auf euch.
Ein großes Dankeschön an die Eltern und Fan’s, ohne euch geht nun mal nix ;-)
Und nicht zu vergessen ein großes Dankeschön an den Verein, der uns das alles möglich macht:
#NICHT OHNE MEINE MÄDELS
#GILRSTEAM ZORBAU

 

Bild: D-Juniorinnen auf Reisen… - Zorbau002
D-Juniorinnen auf Reisen… - Zorbau002
Bild: D-Juniorinnen auf Reisen… - Zorbau003
D-Juniorinnen auf Reisen… - Zorbau003
Bild: D-Juniorinnen auf Reisen… - Zorbau004
D-Juniorinnen auf Reisen… - Zorbau004

 

Wir werden unterstützt von:

© SV Blau-Weiß Zorbau 2024